top of page
Suche

Die Nährstoffbombe als perfektes Wintergemüse!


Eine Nudelportion mit dem gewissen Extra!

Wusstest du, dass Rote Bete nicht nur extrem kalorienarm ist, sondern noch dazu vollgepackt mit vielen Vitaminen & Nährstoffen ist? Zusätzlich unterstützt Rote Bete ganz natürlich dabei, den Bluthochdruck zu senken. Alleine das sind ja schon alles Argumente, mehr mit Roter Bete zu kochen, aber ich finde auch, dass sie zusätzlich einfach noch richtig lecker schmeckt und einfach eine einzigartige Farbe hat!


Ich meine, die Pasta sieht doch noch dazu einfach richtig cool aus, oder? :) Ihr bekommt dieses absolute Allrounder-Wintergemüse, zur Zeit auf jedem Bauernmarkt oder Lebensmittelgeschäft und meistens bereits schon für euch fertig gekocht und verzehrfertig!


Rote Bete als Allrounder-Wintergemüse

Allgemeine Angaben


Menge: 2 Portionen Zubereitungszeit: 25 Minuten


Zutaten


Pasta nach Wahl

1 große gekochte rote Bete

2 Knoblauchzehen

1 Lorbeerblatt

Ital. Kräuter wie Thymian

Salz & Pfeffer

opt.: 1 TL Umami Gewürz &

1 TL Chili oder Chilisauce

ca. 150 ml Nudelwasser


Für die Deko:

Petersilie

Parmesan/Feta



Anleitung


Im ersten Schritt Zwiebel schneiden und mit etwas Öl anbraten.


Im nächsten Schritt Knoblauch kleinschneiden und Rote Bete raspeln. Zu dem angedünsteten Zwiebel hinzugeben.


Mit Salt, Pfeffer, Kräutern wie z.B. Thymian, Umami Gewürz und etwas Chili abschmecken. Die Rote-Bete Masse bei niedriger Hitze schmorren lassen.


In der Zwischenzeit die Nudeln laut Packungsanleitung kochen. Bevor die Nudeln al dente sind, ca. 150 ml Nudelwasser abschöpfen und zu der Rote-Bete Masse hinzufügen und vermengen. Nudeln abseihen und mit der Soße vermengen. Anrichten und noch mit etwas frischer Petersilie und Käse garnieren.

 
















Comments


bottom of page